Dolgesheim.Info
Dolgesheim
Presse
Information
Veranstaltungen
Archiv
Bilder
 



Straßenreinigung im Winter

Der Winter, damit verbunden die Temperaturen sowie die Niederschläge in jeglicher Form, verpflichtet uns erneut an dieser Stelle über die Verkehrssicherungspflicht von Grundstückseigentümern, deren Grundstücke an öffentlichen Straßen, Gehwege und Plätze grenzen, hinzuweisen. Als Grundlage sind hier die Straßenreinigungssatzungen der einzelnen Ortsgemeinden anzuwenden. Diese regeln für den „Winterdienst“ Folgendes:

- Eigentümer von Häusern oder unbebauten Grundstücken, die an eine Orts-, Landes- oder Bundesstraße grenzen, sind verpflichtet, den Schnee zu räumen.

- Hat der Eigentümer vermietet, obliegt die Pflicht zur Schneeräumung dem Mieter.

- Bei mehreren Bewohnern (Mietern) eines Hauses kann durch die Gemeindeverwaltung eine Person bestimmt werden, die die Straße dann von Schnee befreien muss. Diese Person kann sich mit jemand anderem abwechseln.

- Die Hauseigentümer sind verpflichtet, den Bürgersteig vom Schnee zu befreien und bei Frost mit abstumpfenden Stoffen wie z.B. Asche, Sand, Sägemehl oder Salz zu streuen.

- Wenn kein Bürgersteig vorhanden ist, dann ist die Straße in 1,5 m Breite um das Haus / Grundstück herum zu säubern. Wenn die Straße nur 3 m breit ist, dann ist bis zur Mitte zu säubern und zwar so, dass keine Gefahr für den Verkehr mit Fahrzeugen besteht.

- Schnee wegschaufeln und streuen hat so zu erfolgen, dass während der allgemeinen Verkehrszeit von 7 Uhr bis 20 Uhr der Entstehung von gefahrbringender Glätte vollständig vorgebeugt ist.

- Bei länger anhaltendem Schneefall, Frost oder bei Eintritt des Tauwetters müssen Bürgersteige oder, wenn nicht vorhanden, die Straße völlig von Schnee und Eis befreit werden.

- Bei Tauwetter sind Rinnen längs der Straße herzustellen, damit Wasser ablaufen und nicht wieder gefrieren kann.

- Es ist dafür Sorge zu tragen, dass das Wasser ohne Probleme ablaufen kann.

- Wenn Schnee während der Nacht fällt, dann ist der Schnee oder der

- Schneematsch bis zu Beginn der allgemeinen Verkehrszeiten (von 7 Uhr) zu räumen.

- Wenn erforderlich, sind die Bürgersteige/Straße mehrmals am Tage von Schnee und Eis zu befreien (von 7 Uhr bis 20 Uhr).

- Die Abflussrinnen sind von Schnee und Schneematsch ständig freizuhalten.

Bitte bedenken Sie, dass das Nichtbeachten eine Ordnungswidrigkeit darstellt und mit einer Geldbuße geahndet werden kann.

Verbandsgemeindeverwaltung Guntersblum
- Ordnungsbehörde -





rechts 200 px