Dolgesheim.Info
Dolgesheim
Presse
Information
Veranstaltungen
Archiv
Bilder 2013
 



Parkverhalten

Absolutes Halteverbot Beginn des absoluten Halteverbotes Ende des absoluten Halteverbotes

Die amtlichen Verkehrszeichen zum absoluten Halteverbot, die Pfeile signalisieren Anfang und Ende des Parkverbots.

!!!   Halten und Parken ist unzulässig…. !!!

Das Halten ist unzulässig:

  1. an engen und unübersichtlichen Straßenstellen
  2. im Bereich von scharfen Kurven
  3. auf Ein- und Ausfädelstreifen
  4. auf Bahnübergängen
  5. vor und in amtlich gekennzeichneten Feuerwehrausfahrten

 

Wer sein Fahrzeugverlässt und länger als 3 Minuten hält, der parkt.

 

Das Parken ist unzulässig

  1. Vor und hinter Kreuzungen und Einmündungen bis zu je 5 m von Schnittpunkten der Fahrbahnkanten


Kreuzung_1Kreuzung_2

 

  1. wenn es die Benutzung gekennzeichneter Parkflächen verhindert,
  2. vor Grundstücksein- / und Ausfahrten, auf schmalen Fahrbahnen auch ihnen gegenüber
  3. über Schachtdeckeln und anderen Verschlüssen, wo durch Parkbeschilderung (Zeichen 315) oder eine Parkflächenmarkierung das Parken auf Gehwegen erlaubt ist,
  4. vor Bordsteinabsenkungen
 
Der Gesetzgeber sieht vor, dass eine Restfahrbahnbreite von 3,05 m vorhanden sein muss. Die Straßenverkehrsbehörde hat immer dann einzuschreiten, wenn z.B. die Müllentsorgung nicht mehr gewährleistet ist.
Wir appellieren an alle Fahrzeugteilnehmer immer daran zu denken, dass ein Rettungsfahrzeug, wie Feuerwehr und Rettungswagen jederzeit und ungehindert an den Einsatzort fahren kann.
Oft sind in den älteren Ortsbereichen die Straßenzüge sehr eng. Eine Durchfahrt nicht mehr ungehindert möglich, wenn Fahrzeuge im Straßenbereich geparkt werden. Nicht selten ist auch kein Bürgersteig vorhanden.
An alle, die eine eigene Stellflächen auf dem Grundstück haben appellieren wir: Nutzen Sie Ihre eigene Parkmöglichkeit, sofern Sie eine solche haben und schätzen Sie sich glücklich. Nur ein gegenseitiges Miteinander ist unabdingbar.

Verbandsgemeindeverwaltung Guntersblum
Fachbereich Bürgerservice, örtliches Ordnungsamt

Seite 1

Seite 3